Loading...
Hauptseite 2017-05-06T12:38:06+00:00

Geschäftszweig zertifizierung

Grundsätzlich beschäftigen wir uns mit der Überprüfung, d. h. mit der Auditierung und Zertifizierung der Wirksamkeit der international anerkannten und akzeptierten folgenden zertifizierten Systeme der Einordnung aufgrund der IAF-Tätigkeitscodes entsprechend.

Nähere

Geschäftszweig Produkte

Im Fall der zu vertreibenden Produkte führen wir die Überprüfungen und Expertisen der Erfüllung der zum Vertreiben nötigen gesetzlichen, Verordnungs- und sonstigen Erwartungen, sowie der Qualitätsanforderungen aufgrund der Herstellerdokumente und der von einer unabhängigen dritten Partei ausgestellten Dokumente bezüglich der Produktqualifikation durch. Dessen Ziel ist, dass unsere Auftraggeber die Produkte auf den potentiellen (vor allem ungarischen) Märkten mit einer größeren Verwertungssicherheit platzieren können, wodurch auch die Zuversicht der Kunden erhöht wird. Das Ziel unserer Tätigkeit ist die aktive Hilfeleistung je Produkt, die Erschließung der Mehrerwartungen des Marktraumes der Europäischen Union für unsere Auftraggeber.


Mehr anzeigen…

Nähere

Schulung UND
Bildung

Wir organisieren Schulungen für innere Auditoren und Systemmanager der Betätigung der standardisierten Managementsysteme entsprechend.

Nähere

FERNAUDITIERUNG

Wir bieten unseren Kunden Möglichkeit zur Fernauditierung an, falls das Auditierungsverfahren und bestimmte technische Bedingungen dies ermöglichen. Diese Lösung bietet für beide Parteien günstige Bedingungen.

Nähere

Aktive internationale Präsenz

e.com-CERT d.o.o.

Unsere Experten führen nicht nur in Ungarn, sondern auch in zahlreichen Ländern Europas aktive Qualifizierungs- und Auditierungstätigkeit durch. Auch unser Büro in Slowenien unterstützt dies.
So verfügen unsere Auditoren im Ausland nicht nur über theoretisches Wissen, sondern auch über praktische Erfahrungen.

Nähere

FERNAUDITIERUNG

Für uns sind die Authentizität und die Effektivität wichtig.

Wir sichern auch die Möglichkeit der Fernauditierung zwar bei anfänglicher Auditierung noch nicht, aber bei fortgeschrittenen Überwachungs- und Rezertifizierungsprozessen bereits (falls die Umstände und die gegebenen Eigenheiten des Industriezweiges es ermöglichen) für unsere Auftraggeber.

Die Auditierung erfolgt durch die Überprüfung der Dokumente, mit Begehung vor Ort und mit Beobachtung der Arbeitstätigkeit. Falls das System unseres Kunden bereits mit entsprechender Reife betrieben wird, können auch die Online- und Offline-Methoden in  Wort kommen.

Diese können telefonische Konferenzen, Sitzungen im Web, interaktive Kommunikation auf Web-Basis, Fernzugriff zu den Dokumenten oder Prozessen des Managementsystems sein.

Die normativen Kriterien der Fernauditierung werden bei entwickelten Überwachungs- und Rezertifizierungsverfahren (ASRP) von der Regelung IAF MD3 (IAF Mandatory Document for Advanced Surveillance and Recertification Procedures), bei computerunterstützten Auditierungsverfahren (CAAT) von der Regelung IAF MD4 (IAF Mandatory Document for the use of Computer Assisted Auditing Techniques)zusammen mit den Akkreditierungserwartungen festgelegt.

Dazu brauchen wir natürlich auch die Gewährung von Kommunikationsmitteln in entsprechender Qualität. Webkamera in guter Qualität, angemessener Internet-Zugang, Gewährung des Zugriffes auf das interne Netz der Organisation. Ein Teil der für die Begehung vor Ort gewährten Zeit, die Überprüfung der Dokumente und Funktionsfähigkeit der Prozesse können in bestimmten Fällen mit diesen Mitteln abgelöst werden.

Dadurch wird das Zertifizierungsverfahren nicht nur bequemer, sondern fallweise schneller und flexibler. Zur Fernauditierung sind einige technische Bedingungen nötig, die in der 21. Jahrhundert aber bereits als alltäglich gelten.